Grünland-Info No 4 (Stand: 13. Mai 2013)

Der andauernde Regen behindert mittlerweile die Ernte im Süden und im Gutland. Die Zustand vom Versuchsfeld Schönfels zeigt, daß der optimale Schnittzeitpunkt mittlerweile an verschiedenen Standorten überschritten ist. Die nächste auch nur halbwegs gute Wetterperiode sollte hier genutzt werden.

tabelleGL4

Auch im Ösling sollten sich die meisten Betriebe auf den Start der Grasernte einstellen. Die Eiweiß- und Rohfaserwerte kommen in den idealen Bereich und die Erträge steigen. Die nächste Schönwetterperiode kann auch im Norden zur Silageernte genutzt werden.

Durch die kühle und feuchte Witterung altern die Bestände langsamer, so daß für die nördlichen Standorte nächste Woche noch ein letztes Grünland-Info erstellt wird.

Für die gute Zusammenarbeit und die schnelle Probenverarbeitung möchten wir uns besonders bei den Mitarbeitern des ASTA-Futtermittellabors in Ettelbrück bedanken und hoffen, auch im nächsten Jahr auf diese Hilfe zurückgreifen zu können.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.