COMMUNIQUÉ VUM LANDWIRTSCHAFTSMINISTÈRE

Betreffend die Überschwemmungen vom 14. Juli 2021 teilt das Landwirtschaftsministerium mit, dass betroffene Landwirte, Winzer und Gärtner sich bei den 2 regionalen Dienststellen der Ackerbauverwaltung melden können, um etwaige Schäden aufzunehmen:Regionale Dienststelle Norden zuständig für die KantoneMersch – Redingen – Wiltz – Clerf – Vianden – Diekirch;unter der Telefonnummer 80 33 93 – 1 oder der E-Mail circ.diekirch@asta.etat.luRegionale Dienststelle Süden zuständig für die KantoneEchternach – Grevenmacher – Remich – Esch – Luxemburg – Capellen;unter der Telefonnummer 45 71 72 – 380 oder der E-Mail circ.grevenmacher@asta.etat.luDie […]

Weiterlesen

RETOUR OP D’FAE

Am neie „Letzeburger Bauer“ kucke mir mat ville Fotoen op d’Foire Agricole zu Ettelbréck zeréck. Dernieft werft de Christian Wester e Bléck op seng éischt 100 Deeg als Präsident zeréck, mir analyséieren, firwat elo méi Léit regional kafen a mir besichen eng jonk Bauerefra, déi aus engem Bauerenhaff eng Päerdspension gemaach huet. Am Leitartikel gi mer op d’Attentat op e Journalist an Holland an. Foto: Helmut Lui

Weiterlesen

PRESSEMITTEILUNG

Die Centrale Paysanne Luxembourgeoise hat mit Genugtuung zur Kenntnis genommen, dass die Vertreter von EU-Kommission, -Rat und -Parlament nach dreijähriger Verhandlungszeit einen Konsens im Hinblick auf eine Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) für den Zeitraum zwischen 2023 und 2027 gefunden haben. Ein zeitnahes Ende der Verhandlungen war dringend nötig, um eine erfolgreiche Umsetzung der Regelungen gewährleisten zu können. Die Übereinkunft kann als erster Schritt in eine richtige Richtung verstanden werden. Dennoch gilt es ein besonderes Augenmerk den vielen Neuerungen beziehungsweise Änderungen, die auf die Landwirte zukommen. Die […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 69