Strengere Rahmenbedingungen für die IBR-Bekämpfung

Bei den Impfbetrieben sind verstärkte Anstrengungen nötig (hl).- Im März 2016, also genau vor fünf Jahren, wurde mit dem “Animal health law” eine EU-Gesetzgebung verabschiedet, die sehr bald, genauer gesagt am 21. April 2021, EU-weit Gültigkeit erlangen wird. Darin werden neue Bestimmungen zu den Tierseuchen festgehalten. Dies hat auch Auswirkungen auf das heimische IBR-Bekämpfungsprogramm. De Letzeburger Bauer unterhielt sich hierüber mit Dr. Carlo Dahm, der bei der Veterinärinspektion für den Bereich Tiergesundheit zuständig ist. Herr Dahm, welche Änderungen stehen durch die neue Gesetzgebung bei der […]

Weiterlesen
1 2 3 4 61