Erneuerbare Energien: Nägel mit Köpfen dringend notwendig

An anderer Stelle in dieser Ausgabe des „De Letzeburger Bauer“ ist eine Kurzdarstellung der von der ITM in Auftrag gegebenen Studie “Sicherheitstechnische Betrachtung von Biogasanlagen und deren Gefährdungspotential“, in der die potentiellen Risiken auf Biogasanlagen in Luxemburg untersucht werden, einzusehen. Im Rahmen der Generalversammlung der Biogasvereenegong Anfang April wurde diese Studie präsentiert und kommentiert, wobei deutlich unterstrichen wurde, daß insgesamt das Risikopotential, welches von den hiesigen Biogasanlagen ausgeht, als gering einzuschätzen ist. Damit liefert diese Studie auch wertvolle Informationen hinsichtlich des Abbaus unbegründeter Ängste und […]

Weiterlesen

Aktueller Stand über Insektizide

Es sei, kurz vor der Rapsblüte, noch einmal darauf hingewiesen, daß bei der Bekämpfung der Schädlinge unbedingt die Schadschwellen berücksichtigt werden sollen. Die Sentinelle-Berichte über das Auftreten der Rapsschädlinge sollten unbedingt befolgt werden (http://www.lwk.lu/beratung und 1x pro Woche im Letzeburger Bauer). Ein Pflanzenschutzmittel darf im Fall der Insektizide auch nur auf den in der Zulassung erwähnten Schädling zu dem angegebenen Stadium angewendet werden. Es ist nicht ausgeschlossen, daß es zu Widersprüchen auf dem Etikett oder in der Zulassung kommt. So ist das Produkt Mageos zum […]

Weiterlesen

LBJ blickte auf ereignisreiches Jahr zurück, 2. Teil

Fachreferat zum Thema „Neuester Wissensstand zur Ausweisung der Wasserschutzgebiete in Luxemburg“ Anläßlich der Generalversammlung der LBJ am 5. April informierte Thierry Kozlik von der Landwirtschaftskammer über den Stand der Dinge in Sachen Wasserschutzgebiete in Luxemburg. Seit dem Jahr 2003, als die Wasserrahmenrichtlinie in die nationale Gesetzgebung umgesetzt wurde, wurden in den letzten Jahren einige Schritte ausgearbeitet mit dem Ziel, im Jahr 2015 einen sogenannten guten Zustand des Wassers zu erreichen. Beim Trinkwasser ist zu sagen, daß in Luxemburg 23 Gemeinden über eine autonome Versorgung verfügen […]

Weiterlesen

Fungizidmaßnahmen 2012

Pflanzenbau aktuell Pflanzenschutzstrategie LWK 2012© WINTERGERSTE Allein gegen die Blattfleckenkrankheit wäre es möglich, nur eine Fungizidbehandlung als Standard vorzuschlagen. Gegen Ramularia sieht dies aber anders aus. Ramularia sollte behandelt werden, bevor man sie deutlich sieht. Wirtschaftlichen Schaden verursacht die Krankheit erst später, wenn nach dem Ährenschieben zuerst auf den unteren Blättern, und dann auch in den oberen Blattetagen wertvolle Blattfläche verlorengeht. Gegen Ramularia sollten zwei Behandlungen eingeplant werden. Strebt man hohe Erträge in der Wintergerste an, weil die Lage dies ermöglicht, sind auf jeden Fall […]

Weiterlesen

Regionaler Florist-WETTBEWERB der Auszubildenden im letzten Lehrjahr aus dem Saarland und Luxemburg

Sonntag, 25.3.2012 GRATULATION! Die talentierten und mutigen Floristlehrlinge Michèle Kass, Ausbildungsbetrieb Fleurs Bonzai, Düdelingen und Tom Dondelinger, Ausbildungsbetrieb Fleurs Stemper, Wiltz stellten sich der Herausforderung und vertraten die Ehre der Luxemburger Jung-Floristen auf dem regionalen Florist-Wettbewerb der Auszubildenden im Saarland. Dies anläßlich der Eröffnung der neuen Vermarktungszentrale der Saargärtner, Saarland Blumen Weber und Trendflor in Saarwellingen. Tom Dondelinger holte sich den Gesamtsieg und ist somit bester Florist-Lehrling der Regionen Saarland und Luxemburg. Die sechs jungen Teilnehmer aus der Großregion haben sich getraut und haben alle […]

Weiterlesen

Die Landwirtschaft leistet einen unbestreitbaren positiven Beitrag zum Umweltschutz und zur Artenvielfalt

Gelegentlich der Generalversammlung der Fördergemeinschaft Integrierte Landbewirtschaftung Luxemburg Anfang dieser Woche (16. KW) äußerte deren Präsident Nico Kass seine Sorgen über den Platz, der künftig hierzulande einer produktiven Landwirtschaft bzw. der Herstellung von Lebensmitteln verbleibt, und stellte dabei zurecht (sinngemäß) die Frage, wie es möglich sein soll, eine nachhaltige und rentable Landwirtschaft auf einer immer kleineren Fläche mit immer mehr Auflagen und extensiveren Produktionsmethoden, so wie diese von manchen Politikern bzw. der Ökolobby gepredigt werden, zu betreiben. Zurecht verwies er ebenfalls darauf, daß gemäß vorliegenden […]

Weiterlesen

Stellungnahme der Bauernzentrale zu den Reformvorschlägen der Gemeinsamen Agrarpolitik

Die Bauernzentrale hat sich mehrfach in ihren Gremien mit den Vorschlägen der EU-Kommission zur Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik befaßt und dazu nachstehende Stellungnahme ausgearbeitet. In ihrer Mitteilung von Oktober 2010 unter dem Titel: „Die GAP bis 2020: Nahrungsmittel, natürliche Ressourcen und ländliche Gebiete – die künftigen Herausforderungen“ skizziert die Kommission die spezifischen Herausforderungen für die Landwirtschaft der Zukunft und damit auch die Ziele der Agrarpolitik: (1) die Sicherstellung der Ernährung in Europa und in der Welt, als Hauptaufgabe der Landwirtschaft, sowie eine rentable Nahrungsmittelproduktion, (2) […]

Weiterlesen

Effiziente Bekämpfung von Septoria tritici im Weizen

Erreger Der Erreger der Blattdürre Septoria tritici (oder auch Mycosphaerella graminicola) zerstört die Blattfläche von Weizen und anderen Gräsern. Ertragsverluste können ohne Gegenmaßnahmen bis zu 40% erreichen. Den Befall erkennt man an abgestorbenen Blattstücken mit kleinen schwarzen Punkten, den Fruchtkörpern des Pilzes, die mit bloßem Auge gerade noch erkennbar sind (Abbildung 1). Faktoren, die den Befall fördern Erntereste, die auf dem Feld verbleiben, erlauben dem Pilz im Winter auf der Bodenoberfläche zu überleben. Frühe Aussaat verlängert den Zeitraum, in dem der Erreger den Pflanzenbestand schädigen […]

Weiterlesen

LBJ blickte auf ereignisreiches Jahr zurück

Am 5. April fand die Generalversammlung der Lëtzebuerger Bauerejugend im Vitarium auf dem Roost statt. Mit seiner Begrüßungsansprache eröffnete LBJ-Präsident René Ernst die Generalversammlung. In seiner Rede begrüßte er unter anderem die Herren Marc Fisch, Präsident und Romain Freichel, 1. Vizepräsident der Bauernzentrale, sowie Thierry Kozlik, Gastredner von der Landwirtschaftskammer, die sich die Zeit genommen haben, an der Generalversammlung der LBJ teilzunehmen. Der LBJ-Präsident blickte zum einen auf die vielen Aktivitäten des vergangenen Jahres zurück und zum anderen bot er eine kleine Vorschau auf die […]

Weiterlesen

Grauschimmel im Winterraps

Grauschimmel (Botryotinia fuckeliana, Nebenfruchtform: Botrytis cinerea) ist insbesondere im Wein- und Gemüsebau eine weit verbreitete und gefürchtete Krankheit. Gelegentlich kann man diesen Schadpilz aber auch in Beständen von Winterraps antreffen.  Schadbild Der Pilz ist besonders auf Rapspflanzen zu finden, die bereits durch den starken Frost Anfang Februar in Mitleidenschaft gezogen wurden. Infektionen sind insbesondere in der Phase des Längenwachstums zu finden. Die Pflanzen bleiben bei Frühbefall im Wachstum zurück. Auf den Blättern erscheinen weißgraue Flecken, die sich vergrößern und über das gesamte Blatt ausbreiten. Die […]

Weiterlesen
1 56 57 58 59 60 65