Regionaler Florist-WETTBEWERB der Auszubildenden im letzten Lehrjahr aus dem Saarland und Luxemburg

Sonntag, 25.3.2012

GRATULATION! Die talentierten und mutigen Floristlehrlinge Michèle Kass, Ausbildungsbetrieb Fleurs Bonzai, Düdelingen und Tom Dondelinger, Ausbildungsbetrieb Fleurs Stemper, Wiltz stellten sich der Herausforderung und vertraten die Ehre der Luxemburger Jung-Floristen auf dem regionalen Florist-Wettbewerb der Auszubildenden im Saarland. Dies anläßlich der Eröffnung der neuen Vermarktungszentrale der Saargärtner, Saarland Blumen Weber und Trendflor in Saarwellingen. Tom Dondelinger holte sich den Gesamtsieg und ist somit bester Florist-Lehrling der Regionen Saarland und Luxemburg.

Die sechs jungen Teilnehmer aus der Großregion haben sich getraut und haben alle an Erfahrung und in jedem Fall an Souveränität gewonnen. Durchaus ein Vorteil gegenüber ihren Mitschülern bei der bevorstehenden Abschlußprüfung im Juni.

Auf regionaler Ebene findet jährlich der Sar-Lor-Lux-Berufswettbewerb der Floristen im letzten Ausbildungsjahr statt. Der regionale Wettbewerb ist für alle Teilnehmer wie auch für die Prüfer, die Berufsschullehrer sowie die Ausbildungsbetriebe eine optimale Prüfungsvorbereitung. Der Wettbewerb umfaßt drei floristische Aufgabenstellungen. Im Vorfeld sind zwei der Arbeiten bekannt, welche die Kandidaten gemeinsam mit Berufsschullehrer und Ausbildungsbetrieb entwickeln und vorbereiten. Der Wettbewerb fördert durch die Vorbereitungsphase die Verbindung bzw. Beziehung zwischen Lehrling und Ausbildungsbetrieb. Der Lehrling lernt mit der Prüfungssituation umzugehen und wie er sich mit anderen Floristen vergleichen kann. Die Berufsschullehrer und Ausbildungsbetriebe können den Ausbildungsstand ihrer Lehrlinge bewerten. Es findet ein fachspezifischer Austausch auf allen Ebenen statt, man stellt die verschiedenen Bildungssysteme, Prüfungsordnungen und Bewertungskriterien gegenüber.

Die Organisation und Koordination des Wettbewerbes erfolgt zwischen den regionalen gartenbaulichen Verbänden gemeinsam mit den Berufsschulen.

Generell möchten wir die Wichtigkeit solcher Berufswettbewerbe unterstreichen. Darüber hinaus gibt es einen europäischen Berufswettbewerb für Junggärtner aller Fachsparten. Seit 2010 liefen Diskussionen zwischen Berufsschullehrern und den Junggärtnern, erstmals die Organisation eines Luxemburger Vorentscheids des europäischen Berufswettbewerbs zu planen. Dieser fand unter Mithilfe der Junggärtner im Oktober 2011 im Lycée Technique Agricole statt. Genauso werden die Junggärtner als Helfer des geplanten 6. europäischen Berufswettbewerbs der Junggärtner 2012 in Ettelbrück/Luxemburg fungieren. www.bwb.mysite.lu

Weitere Informationen zu Wettbewerben auf nationaler, europäischer & internationaler Ebene in den Bereichen Industrie, Handel und Handwerk finden Sie unter www.luxskill.lu.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.