Sentinelle Berichte (22.04.2014)

Im Winterweizen wurden Gelbrost und Blattdürre gefunden. In östlichen Landesteilen war auf den SENTINELLE Versuchflächen die Bekämpfungsschwelle überschritten und in diesen Landesteilen sollten befallene Bestände baldmöglichst behandelt werden. Der Befall mit Krankheiten in der Wintergerste ist auf allen Versuchsstandorten unproblematisch und bedarf im Moment keiner Spritzung. Die Triticalesorte Tulus in Bettendorf ist bislang weitgehend gesund, aber einzelne Triticalebestände ausserhalb der SENTINELLE Versuchparzellen zeigten hohen Befall mit Gelbrost. Auch die Triticalebestände sollten nun auf Befall mit Gelbrost kontrolliert werden. Weitere Details entnehmen Sie bitte folgenden Dokumenten. […]

Weiterlesen

Sentinelle Bericht (17.04.2014)

Der Centre de Recherche Gabriel Lippmann teilt mit, dass dieses Jahr kein Starkbefallsjahr für den Kohlschotenrüssler ist. Man sollte wegen dem trockenen Wetter jedoch auf den Zuflug der Kohlschotenmücke achten, welche den Raps stärker in trockenen Jahren befällt. Den vollständigen Bericht können sie hier lesen: Sentinelle 17.04.2014 (klick)

Weiterlesen

Bienenschutz – Aktuell

Seitdem der Raps in der Blüte ist, findet man den Kohlschotenrüssler in den Beständen. Um eine Behandlung im Einklang mit dem Bienenschutz auszuführen, bitten wir Sie folgendes Dokument zu lesen und die Ratschläge zu berücksichtigen. Es empfiehlt sich weiterhin bei einer Insektizidbehandlung mit dem lokalen Imker Absprache zu halten. Bienenschutz – Aktuell Nr.7 (klick) Das Dokument wurde freundlicherweise vom Centre de Recherche Publique Gabriel Lippmann zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen

Sentinelle Bericht (03.04.2014)

Im Sentinelle Bericht von diesem Donnerstag den 3. April 2014, erklärt Herr Michael Eickermann vom Centre de Recherche Publique Gabriel Lippmann, wie man eine effektive Einschätzung des Bestandsbefalles im Raps durchführt. Sentinelle 03.04.2014 (klick)

Weiterlesen

Sentinelle Bericht (31.03.2014) und Bienenschutz Aktuell

Die Blüte fängt dieses jahr sehr früh an im Raps. Einige Felder an der Mosel zeigen schon erste offene Blüten. Sobald der Löwenzahn blüht, gilt das Feld jedoch schon als „blühend“. Passen Sie den Bekämpfungsrichtwert und das Pflanzenschutzmittel daran an. Weitere detaillierte Informationen finden Sie in den folgenden Dokumenten die uns wieder freundlicherweise vom CRP Gabriel Lippmann zur Verfügung gestellt wurden. Sentinelle 31-03-2014 (klick) Bienenschutz Aktuell (klick)

Weiterlesen

Sentinelle Bericht (27.03.2014) und Bienenschutz Aktuell

Nachstehend finden Sie den Sentinelle Bericht vom 27. März 2014. Der CRP Gabriel Lippmann warnt vor dem Flug des Rapsglanzkäfers der durch die Wetterverbesserung wieder aktiver wird. Sentinelle 27.03.2014 (klick) Zum Thema Bienenschutz in Verbindung mit der Bekämpfung des Rapsglanzkäfers, Stellt der CRP Gabriel Lippmann eine neue Ausgabe von Bienenschutz Aktuell zur Verfügung.  Bienenschutz Aktuell 05/2014 (klick) Die obenstehenden Dokumente wurden freundlicherweise vom CRP Gabriel Lippmann zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen

Sentinelle 20.03.2014

Durch den vorhergesehenen Temperatursturz am Wochenende des 21. bis 23. März, soll die Aktivität der zugewanderten Schädlinge verringert sein. Unter folgendem Link finden Sie den aktuellen Sentinelle Bericht über die Schädlinge im Raps (20.03.2014): Sentinelle 20-03-2014 (klick) Das Dokument wurde freundlicherweise vom Centre de Recherche Publique Gabriel Lippmann zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen

Sentinelle 17.03.2014 und Bienenschutz Aktuell (April)

Der aktuelle Sentinelle Bericht über die Schädlinge im Raps steht im Zeichen des Rapsglanzkäfers. Vorsicht ist an der Mosel und den Flussauen geboten. Hier der Bericht vom 17.03.2014: Sentinelle 17-03-2014 (klick) Weitere Informationen zu den Bekämpfungsrichtwerten im Raps und dem damit verbundenen Bienenschutz gibt es hier: Bienenschutz Aktuell April 2014 (klick) Das Dokument wurde freundlicherweise vom Centre de Recherche Publique Gabriel Lippmann zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen
1 11 12 13 14